/pb/die_swe/die+swe/fuer+erfurt/schauschulgarten

Schauschulgarten

Ab ins Beet! Gärtnern im egapark

Immer weniger Kinder wissen, woher ihre Lebensmittel stammen, die täglich auf den Tisch kommen. Noch weniger haben selbst einmal Gemüse angebaut. Dabei ist das kinderleicht. Schon die Kleinsten gärtnern im Schauschulgarten des egaparkes mit. Ebenso wie viele Erfurter Grundschulkinder, die hier ihren Schulgartenunterricht absolvieren. Seit 2016 „beackern“ viele junge Gärtner insgesamt elf Hochbeete. Dabei lernen sie nicht nur, wie aus Samen Pflanzen wachsen und was geerntet werden kann. Das Angebot ist gedacht für Einrichtungen, die wenige Möglichkeiten vor Ort haben, um zu gärtnern.
Die Vielfalt im Schulgarten steht im Gartenjahr im Fokus.
Die Wintermonate werden für die Beetplanung genutzt. In diesem Jahr steht alles unter dem Jahresmotto „Mit allen Sinnen“. Zum Saisonstart erhalten die fleißigen Gärtner das gewünschte Pflanzmaterial und Saatgut, um gleich aktiv loszulegen.
Durch regelmäßige Feste, wie z.B. das Sommer- und Erntefest wird der egapark mit seinem Schulgarten zum kulturellen Treffpunkt. Denn wo gearbeitet wird, soll auch nach getaner Arbeit auch gefeiert werden.
Fachliche Unterstützung gibt es von den Gartenprofis und aus dem Grünen Klassenzimmer.
Damit in Zukunft alle Kinder wissen, dass die Gurke nicht im Supermarkt wächst.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen