/pb/die_swe/die+swe/fuer+erfurt/herbstlese

Die schönsten Seiten des Herbstes

Unser Engagement für die Erfurter Herbstlese

Das beliebte Literatur-Festival lud unter dem Motto „Alles hat seine Zeit“ wieder zahlreiche Interessierte zur 22. Erfurter Herbstlese ein. Über 70 Lesungen vom Sachbuch über neue Romane und Autobiographien bis hin zum Kinder- und Jugendbuch versprachen gute Unterhaltung und garantierten jede Menge Nervenkitzel. Insgesamt sieben Lesungen fanden direkt bei den Stadtwerken Erfurt im Atrium statt.

Alle Lesungen im Atrium der Stadtwerke Erfurt auf einen Blick.

17.10.2018 Thea Dorn „Deutsch, nicht dumpf."

18.10.2018 Maxim Leo & Jochen Gutsch „Es ist nur eine Phase, Hase“

22.10.2018 Amelie Fried „Paradies“

15.11.2018 Heide Keller „Traumzeit und andere Tage. Erinnerungen“

16.11.2018 Harald Lesch „Wenn nicht jetzt, wann dann?"

17.11.2018 Horst Evers „Es hätte alles so schön sein können“

19.11.2018 Desiree Nick „Nein ist das neue Ja."

Weitere Bildimpressionen von den sieben Lesungen im Atrium sehen Sie hier

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen