/pb/swe/produkte+_+leistungen/entsorgung/abfallarten

Abfallarten

Abfall ist nicht gleich Abfall: Wir können Abfälle am besten umweltgerecht entsorgen bzw. verwerten, wenn sie nach den verschiedenen Arten getrennt sind. Das Vorsortieren spart zudem bei Abfallgebühren bzw. Entsorgungskosten. Bei den nachfolgend aufgeführten Abfallarten finden Sie Hinweise und Auskünfte zur Entsorgung der einzelnen Stoffe.

Hausmüll

In die Hausmülltonne gehört nur sogenannter gemischter Siedlungsabfall – also alle Abfälle, die Sie nicht über die Biotonne, die Gelbe Tonne, die Papiertonne oder den Altglascontainer entsorgen können. Aber Vorsicht: Nicht alles andere darf automatisch in der Hausmülltonne landen: Bauabfälle, Batterien, Energiesparlampen, Elektrogeräte, Sperrmüll und Sonderabfälle, wie zum Beispiel Medikamente, haben in der Hausmülltonne nichts zu suchen. Zum Hausmüll zählen beispielsweise kalte Asche, Fotos, Filme, Gummi, Kehricht, Leder, Staubsaugerbeutel, Tapetenreste, Windeln, mineralisches Katzenstreu und Kinderspielzeug (nicht elektrisch).

Leichtverpackungen

Für die Sammlung von leeren Verpackungen aus Verbundstoffen, Metall und Kunststoff stehen in Erfurt Gelbe Tonnen zur Verfügung. Nur in der Innenstadt werden Leichtverpackungen über Gelbe Säcke eingesammelt. Sie wohnen in der Altstadt? Ihre Gelben Säcke können Sie in den Servicestellen* der SWE Stadtwirtschaft bekommen. In die Gelbe Tonne bzw. den gleichfarbigen Sack gehören unter anderem: Verpackungen aus Kunststoffen, Becher, Folien, Kunststoffeinwegflaschen, Mischkunststoffe, Schaumstoffverpackungen, Verpackungen aus Metallen, Getränke- und Konservendosen, Verschlüsse, Deckel, Alufolien, Tuben, Spraydosen, Joghurtdeckel, Verpackungen aus Verbundstoffen, Saft- und Milchkartons und sonstige Verpackungen aus verschiedenen Materialien. Der Grüne Punkt ist zur Kennzeichnung von Verpackungen nicht mehr nötig.

Dennoch dürfen nicht alle Dinge aus Kunststoff in die Gelbe Tonne bzw. den gelben Sack: Materialien, die zwar Kunststoff, aber keine Verpackungen sind, wie Kinderspielzeug, Blumentöpfe und Wäschekörbe, gehören nicht hinein. Ebenso zählen Deckenplatten und Isolierplatten aus Styropor nicht als Verpackungen.

*Servicestellen:

1.             Wertstoffhof Mitte: Stauffenbergallee 19
2.             Wertstoffhof Nord: Lobensteiner Straße 1
3.             Wertstoffhof Deponie: Stotternheimer Chaussee 50
4.             Umweltladen: Magdeburger Allee 34
5.             Stöberhaus: Eugen- Richter- Straße 26

Altpapier

Altpapier gehört in Erfurt in die Blaue Tonne. Unsere Papiertonnen werden alle vier Wochen geleert. Die Sammlung von Altpapier über Sammelcontainer an öffentlichen Wertstoffstandplätzen und auf den Wertstoffhöfen ergänzt diesen Service und erleichtert Ihnen das Trennen. In die Blaue Tonne gehören Verpackungen aus Papier oder Pappe, Zeitungen und Zeitschriften, Bücher, Kataloge, Prospekte, Schreibpapier, Schulhefte, Notizzettel, Packpapier, Kartons und Schachteln.

Tapeten sind jedoch kein Altpapier. Sie gehören in die Hausmülltonne. Mit Essensresten stark verunreinigtes Papier entsorgen Sie bitte über die Biotonne oder den Hausmüll. Damit Sie die Blaue Tonne optimal befüllen können, falten oder zerreißen Sie bitte sperrige Kartons ganz einfach. Wussten Sie übrigens, dass die Wiederverwertung von 1000 Kilogramm Altpapier 13 Bäume weiter grünen lässt?

Unten befindet sich eine Übersicht der öffentlichen Behälter.

Bioabfälle

Die braune Biotonne ist nur für kompostierbare Abfälle aus Küche und Garten da. Die Biotonnen werden wöchentlich geleert. Lediglich im Zeitraum vom 01. Dezember bis 28. Februar erfolgt die Leerung alle zwei Wochen. In die Biotonne gehören unter anderem Küchenabfälle, Obst- und Gemüsereste, Kartoffelschalen, Brotreste, Eierschalen, Tee- und Kaffeesatz (auch Beutel/Filter), Blumen- und Gartenabfälle, Pflanzenreste und Blumenerde, Unkraut, Moos, Laub, Reisig, Strauchschnitt und andere kompostierbare Abfälle, wie Sägemehl, Holzwolle und Kleintierstreu (außer mineralische Streu).

Verwenden Sie bitte Papiertüten, Küchenkrepp, Zeitungspapier oder kompostierbare Abfallbeutel, um die Biotonne länger sauber zu halten und das Festfieren des Bioabfalls zu verhindern. Bitte verpacken Sie Ihre Bioabfälle nicht in Plastetüten! Wussten Sie schon, dass wir auch aus Ihrem Bioabfall in einer Trockenfermentationsanlage Strom für 1000 Haushalte gewinnen?

Elektrogeräte

Alte Elektro- und Elektronikgeräte gehören nicht in die Hausmüll. Auch die Gelbe Wertstofftonne ist nicht die „richtige Adresse“, sondern der Wertstoffhof. Sieh haben folgende Entsorgungsmöglichkeiten:

Bei der Abgabe von Elektroschrott müssen Sie beachten, dass eine getrennte Abgabe von Akkus und Elektroaltgeräten gilt. Die Annahme größerer Mengen bzw. größerer Altgeräte (Haushaltsgroßgeräte, Computer usw.) erfolgt nur am Wertstoffhof Nord. Bitte melden Sie dies zuvor telefonisch an (0361 564-4134).

Für die Entsorgung von Altgeräten, die von anderen Nutzern als privaten Haushalten stammen und vor dem 13. August 2005 in Verkehr gebracht wurden, ist der Besitzer verantwortlich und hat auch die Kosten der Entsorgung zu tragen.

Eine Neuregelung fordert eine getrennte Abgabe von Akku und Elektroaltgerät!

Die Annahme größerer Mengen größerer Altgeräte (Haushaltsgroßgeräte, Computer usw.) erfolgt nur am Wertstoffhof Nord und muss zuvor angemeldet werden (Tel.-Nr. 0361 564-4134).

Für die Entsorgung von Altgeräten, die von anderen Nutzern als privaten Haushalten stammen und vor dem 13. August 2005 in Verkehr gebracht wurden, ist der Besitzer verantwortlich und hat auch die Kosten der Entsorgung zu tragen.

Sperrmüll

Als Sperrmüll zählen alle festen, haushaltstypischen Abfälle, die zu groß für die Hausmülltonne sind. Deshalb müssen wir solche Dinge getrennt vom Hausmüll einsammeln und abtransportieren. Unter die Kategorie Sperrmüll fallen zum Beispiel Möbel, Matratzen, Teppiche, Koffer, Gardinenleisten, Rollos, Kinderwagen, Eisen- und Nichteisenschrott (Bettgestelle, Kochtöpfe usw.) und Wäschekörbe. Folgende Entsorgungsmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

Anmeldung telefonisch 0361 564 – 3456,  per Fax 0361 564 - 3457 oder per E-Mail entsorgung@stadtwerke-erfurt.de

Der Abholtermin innerhalb von 4 Wochen wird Ihnen von unseren Mitarbeitern direkt benannt. Für die Planung benötigen wir weitere Angaben, wie Name, Abholadresse sowie Art und Umfang der Sperrmüllmenge.

Schriftliche Anmeldung mit Postkarte an:
SWE Stadtwirtschaft GmbH,
Kundenservice
Magdeburger Allee 34
99086 Erfurt

Selbstanlieferung
Selbstanlieferung auf dem Wertstoffhof Nord und Kleinanlieferplatz Erfurt-Schwerborn in haushaltsüblichem Umfang (bis 500 Kilogramm oder 3 Kubikmeter).

Expressdienst für Eilige
Gebührenpflichtige telefonische Bestellung eines Containers innerhalb von 2 Tagen unter 0361 564 – 3456 oder per E-Mail unter entsorgung@stadtwerke-erfurt.de

Sie haben Sachen, die noch funktionieren oder einfach zu schade für den Sperrmüll sind? Dann nutzen Sie die Leistungen unseres Stöberhauses.

Grünabfälle

Grünabfälle, wie Baum- und Strauchschnitt, Laub, Rindenabfälle sowie Rasenschnitt sollten Sie nach Möglichkeit selbst kompostieren. In Erfurt können Sie diese Abfälle jedoch auch ganzjährig entsorgen über:

und saisonal (Frühjahr/Herbst) über:

Die Standorte und Termine der Grünabfallcontainer sowie die Annahmestellen und deren Öffnungszeiten werden rechtzeitig im Amtsblatt bekannt gegeben.

In der Zeit, in der keine Grüncontainer und Annahmestellen zur Verfügung stehen, dürfen Sie an diesen Standorten keine Grünabfälle ablagern. Bitte beachten Sie auch, dass die Verwertung der Grünabfälle nur dann möglich ist, wenn sie nicht durch Fremdmaterialien, wie Hausmüll, Sperrmüll oder Bauabfälle, verunreinigt sind. Die Grünabfallsammlung wird durch die Bürgerinnen und Bürger Erfurts über die Abfallgebühr finanziert. Deshalb nehmen Grünabfall nur von Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt kostenfrei an!

Die Entsorgung von Weihnachtsbäumen erfolgt als Straßensammlung zu Jahresbeginn. Die genauen Termine stehen im Onlineabfallkalender oder in „Entsorgung aktuell“.

Das Verbrennen von Grünabfällen ist in der Stadt Erfurt grundsätzlich verboten. Einzige Ausnahme: Bei Pflanzenerkrankungen dürfen Grünabfälle nach Genehmigung verbrannt werden.

Wir veredeln Ihre Grünabfälle
Wussten Sie schon, dass nur aus diesen Grünabfällen und nicht aus Bioabfall qualitativ hochwertiger Erfurter Gütekompost mit dem RAL Gütezeichen hergestellt wird? Erhältlich ist der Kompost auf den Wertstoffhöfen, im Stöberhaus, auf der Kompostierungsanlage in Erfurt-Schwerborn, in ausgesuchten Gartenfachgeschäften und bei der Abfall- und Wertstoffberatung.

Altglas

In ganz Erfurter gibt es ein dichtes Netz von Altglascontainern. Den nächsten Standort können Sie in unserer Karte finden. Alle Standorte haben Sammelbehälter für Weiß-, Braun- und Grünglas. Alle anderen Glasfarben können Sie über die Grünglascontainer entsorgen. Wegen des Lärms bitten wir Sie Ihr Altglas nur werktags von 7 bis 20 Uhr in die Container zu werfen. Vielen Dank!

Unten befindet sich eine Übersicht.

Sonderabfälle

Zum Sonderabfall gehören alle Abfälle, die Sie wegen ihres Schadstoffgehaltes nicht mit den übrigen entsorgen dürfen. Sonderabfälle aus privaten Haushalten können Sie kostenlos bis zu 5 Kilogramm bzw. 5 Liter (außer Farben Lacke, Altöl, Trockenbatterien bis zu 30 Kilogramm/30 Liter) abgeben. Zum Sonderabfall zählen unter anderem Farben und Klebstoffe, Bleiakkus, Trockenbatterien, Altöle und Fette, Haushaltschemikalien und Schädlingsbekämpfungsmittel. Munition und Sprengstoffe sowie infektiöse Abfälle nehmen wir nicht an.

Bei Munitions- oder Sprengstofffunden wenden Sie sich bitte unbedingt an das Bürgeramt der Stadtverwaltung Erfurt unter 0361-655 4530.

Annahmestellen für Sonderabfälle:

Während der mobilen Sammlung mit dem Umweltcontainer erfolgt auf den Wertstoffhöfen keine Sonderabfallannahme.

Bauabfälle

Bauabfälle sind alle Abfälle, die beispielsweise bei der Renovierung oder Modernisierung in Haus und Garten anfallen. Durch eine sorgfältige Trennung der Bauabfälle können Sie viel Geld sparen! So ist die Entsorgung von Bauschutt billiger, als die Entsorgung von gemischten Bauabfällen. Typische Bauabfälle sind zum Beispiel: Bauschutt, Bau- und Abbruchabfall und Abbruchholz. Diese Abfälle können Sie entsorgen über:

Infos zu den Bauabfallarten und Containerbestellung:

www.containerbestellung24.de

Containerdienst
Telefon: 0361 564-3456
Fax: 0361 564-3457

Selbstanlieferung
Kleinanliefererplatz
Stotternheimer Chaussee 50
99195 Erfurt-Schwerborn
Telefon: 0361 564-4441

Energiesparlampen

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören nicht in die Hausmülltonne, denn sie enthalten Quecksilber. Deshalb müssen ausgediente Lampen dieser Art fachgerecht recycelt werden. Weiterhin wird so gewährleistet, dass wertvolle Bestandteile der Lampen wie Glas und Metall nicht verloren gehen.

Wo kann ich meine Energiesparlampen abgeben?

Hier eine Übersichtskarte.

Übersichtskarte Abfallcontainer

In dieser Karte werden alle Papier- und Glascontainer angezeigt.

Wie kommen Sie hin?

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen