Ausbau der Erfurter Straßenbahn zur Stadtbahn

Unter dieser Projektbezeichnung startete im Jahr 1997 mit dem Umbau der Angerkreuzung das umfangreichste Bauprojekt in der Geschichte des Erfurter Personennahverkehrs. Innerhalb von 10 Jahren wurden 5 Neubaustrecken realisiert und ein Großteil des Bestandsnetzes auf Stadtbahnniveau gebracht. Fahrzeuge, Werkstätten und sonstige Infrastruktureinrichtungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und schaffen die Voraussetzungen für ein attraktives und effizientes Nahverkehrsangebot in der Thüringer Landeshauptstadt.
Der Stadtbahnbau war und ist noch immer ein Initiator für vielfältige Investitionen aus öffentlicher und privater Hand, welche das Stadtbild insbesondere entlang der Neubaustrecken positiv verändern.
Für die besonders gelungene Integration der Nahverkehrsanlagen in das städtische Umfeld, erhielt die Stadt im Jahr 2000 eine Auszeichnung der Europäischen Union. Das Erfurter Stadtbahnprojekt wurde mit GVFG-Mitteln des Bundes und des Freistaates Thüringen gefördert, die Höhe der Gesamtinvestitionen beträgt ca. 120 Mio. Euro. Mit der Streckenfreigabe für die Querverbindung zwischen der Magdeburger Allee und dem Rieth wurde das Stadtbahnneubauprogramm vorerst abgeschlossen.
Es bestehen jedoch Optionen für Verlängerungen nach Schmira und nach Bindersleben-West, deren zeitliche Umsetzung gegenwärtig nicht einordenbar ist.

Hier erhalten Sie schnell und übersichtlich Informationen zur Stadtbahn und deren Neubaustrecken von 1997 - 2007:
1. Trasse Anger - Ringelberg
2. Trasse egapark - P+R-Platz Messe
3. Trasse Domplatz - Benaryplatz
4. Trasse Hauptfriedhof - Bindersleben
5. Trasse Rieth - Salinenstraße/ Ilversgehofener Platz.

Um sich die Bauabschnitte auf dem Weg der Erfurter Straßenbahn zur Stadtbahn auf einer Karte anzuschauen, klicken Sie bitte hier.

Auch halten wir für Sie ein Informationsblatt bereit, auf welchem Sie alle wichtigen und interessanten Informationen rund um das Thema "125 Jahre Mobilität in Erfurt" finden. Zum Herunterladen dieses Dokuments, klicken Sie bitte auf den Titel: 125 Jahre Moblität in Erfurt.

VMT-Fahrplanauskunft


Von

Nach

Datum

Uhrzeit

Erfurter Verkehrsbetriebe AG
Magdeburger Allee 34
99086 Erfurt


Betriebshof Urbicher Kreuz
Am Urbicher Kreuz
99099 Erfurt

Telefon: 0361 19449
Fax: 0361 564-4603
E-Mail: evag@stadtwerke-erfurt.de

SWE Logo