Kontakt

20x1000 - Entscheiden Sie jetzt mit!


Mit jeweils 1.000 Euro unterstützt die Stadtwerke Erfurt Gruppe jedes Jahr tolle Projekte aus den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Sport und Bildung. Beworben haben sich zahlreiche Vereine, Schulen, Initiativen und Kindergärten in den vier genannten Kategorien. Für die Kategorie Sport haben Sie es in der Hand, welche Projekte in 2017 gefördert werden sollen. Anhand der Stimmzahl für die jeweiligen Projekte wird dann eine Auswahl getroffen. Die Abstimmung läuft vom 9. bis zum 17. Januar 2017. Die ausgewählten Vorhaben aus allen vier Bereichen werden im Februar bekanntgegeben.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.


Bitte wählen Sie maximal fünf Projekte aus: *

MTV 1860 Erfurt e.V.
Ersatz-/ Neuanschaffung einer Bodenturnfläche
Ziel des Projekts ist es, eine speziell für das Geräteturnen entwickelte Wettkampfbodenfläche zu erneuern. Die im Verein integrierte Turn-Talent-Schule möchte vor allem für die jungen Talente optimale Trainingsbedingungen schaffen, um im nationalen und internationalen Vergleich bestmöglich abschneiden zu können. Die Geräteturnhalle ist generell hoch frequentiert und bietet ganztags vom Kindergartensport über Fitness-Gesundheits- und Reha-Sport, dem Nachwuchsleistungs- sowie Breiten- und Wettkampfsport Platz.

Schachförderverein Region Erfurt e.V.
Ausrichtung des 2. Internationalen Erfurter Frauenschachfestivals
Der Schachförderverein hat sich zur Aufgabe gemacht, dass Schachspielen als Sport des Geistes populärer zu machen. Wissenschaftlich erwiesen ist, dass die Leistungsfähigkeit, die Aufmerksamkeit und Konzentrationsvermögen durch das Schachspielen wesentlich gestärkt wird. Im Rahmen des 2. Internationalen Frauenschachfestivals sind drei Turniere geplant. Ein Ladies Champions Match, das Young Masters und ein Women's Open stehen auf dem Plan. Vor bzw. im Anschluss an die Turniere finden die Deutschen Einzelmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach sowie ein Mädchen Grand Prix statt. Ein abgestimmtes Rahmenprogramm wird alle Wettbewerbe entsprechend begleiten.

BC Rot-Weiß Erfurt e.V.
Erfurter Gera-Aue Turnier 2017
Ausrichten des "Erfurter Gera-Aue Turniers", ein Bowling-Turnier mit ca. 140 Teilnehmern aus ganz Deutschland und dem Ausland. Das Turnier wird aus Sicht des Vereins auch als Werbeveranstaltung zur Bekanntmachung der BUGA 2021 organisiert. Der Erlös soll an krebskranke Kinder gespendet werden. Ziel des Bowlingsportclubs ist es, diese sportliche Veranstaltung zu einem besonderen Höhepunkt der Sportart Bowling in Erfurt und Thüringen werden zu lassen.

Schwerathletik Verein Erfurt e.V.
Abenteuer Bundesliga
Der 42 Mitglieder starke Schwerathletik Verein Erfurt e.V. konnte sich im Jahr 2016 erstmalig für die 1. Bundesliga 2017 im Kraftdreikampf qualifizieren. Der Verein, welcher sich auch ehrenamtlich für die Integration von Kinder und Jugendlichen mit geistiger Behinderung in den Verein und deren sportlichen Fortschritt einsetzt, benötigt laut der Teilnahmebedingungen für 1. Bundesliga jedoch noch diverse Sportgeräte. Ohne die Anschaffung dieser Geräte wäre eine Teilnahme im nächsten Jahr nach jetzigem Stand nicht möglich.

ASV Erfurt e.V.
10. Erfurter Kinderzehnkampf
Mit dem Projekt, welches sich bereits in der 10. Auflage befindet, möchte der Athletik Sportverein Erfurt besonders die jüngsten Sportlerinnen und Sportler ansprechen. Dazu wird ein "Zehnkampf" für die Altersgruppe zwischen 4 und 13 Jahren unter erleichterten Bedingungen organisiert. Das Ziel ist es, Kinder für sportliche Aktivitäten zu begeistern. Die Kinder absolvieren alle zehn Zehnkampfdisziplinen nacheinander und werden dabei vom Riegenführer und den Eltern oder Großeltern unterstützt. Die Leistungen der Kinder werden am Ende in Punkte umgerechnet und es erfolgt eine Siegerehrung auf dem Podest. Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille, einen Button und eine Urkunde. Im Anschluss an den Zehnkampf erfolgt eine gemeinsames Nudel- und Kuchenessen.

Staatliche Grundschule 34
Tanzprojekt
Im Rahmen eines Tanzprojekts mit professionellen Tanztrainern sollen 96 Schülern diverse Tanzstile, aus denen sie wählen können, näher gebracht werden. In 4 Gruppen sollen die Schüler in der Projektwoche täglich 4 Stunden über den Tag verteilt ihre Tänze üben und eine Choreographie einstudieren. Außerdem beschäftigen sich die Schüler mit der Entstehung, sowie mit der Geschichte und den Besonderheiten dieser Tänze. Am Ende der Woche werden im Wohngebiet Eltern, Gästen und den anderen Schülern die Tänze präsentiert. Das Projekt soll den Gemeinschaftssinn, die Integration sowie das Körper- und Selbstbewusstsein der Teilenehmer stärken.

Erfurter Volleyball Club e.V.
Entwicklung der jüngsten Nachwuchsvolleyballer
Der EVC hat 2015 begonnen zwei neue Trainingsgruppen aufzubauen. Simone Keller trainiert ca. 10-12 Mädchen der Altersklassen U 14 bis U 16 und die Jungs werden in der zweiten Gruppe der U 12 durch Sven Kühnel trainiert. Ziel ist in 2017 die erfolgreiche Teilnahme der Altersklassen U12, U13 und U14 an der Thüringer Landesmeisterschaft. Nicht nur die erfolgreiche Wettkampfteilnahme, sondern vor allem die Entwicklung der jüngsten Nachwuchsvolleyballer steht dabei im Mittelpunkt. Durch konzentriertes Training der jüngsten Nachwuchsvolleyballer konnten schon viele Nachwuchsvolleyballer auf das Sportgymnasium Erfurt delegiert werden.

EFC Calisthenics Abteilung des USV Erfurt e.V.
Calisthenics-Park für Erfurt
2013 gründen zwei sportbegeisterte Erfurter den EFC Calisthenics mit dem Ziel, der Erfurter Bevölkerung die Möglichkeit zu bieten, ihre Beweglichkeit und Dynamik wiederzufinden oder weiter auszubauen und nicht zuletzt die Freude am Sport, welches jedes Kind auf Spielplätzen an den Tag legt auszuleben. Auf der Suche nach geeigneten Trainingsmöglichkeiten (öffentliche Klimmzugstangen oder Barren etc.) für den Sport namens "Calisthenics", bei welchem man vorrangig mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, gelangten sie schnell zu dem ernüchternden Ergebnis, dass Erfurt kaum bzw. über keine geeigneten Möglichkeiten dieser Art verfügt. Im Frühjahr 2017 soll gemeinsam mit dem USV Erfurt die benötigte Trainingsanlage für diesen Sport geschaffen werden, um zukünftig Neueinsteigern jeden Alters optimale Trainingsmöglichkeiten zu bieten und fortgeschrittenen Athleten die Chance auf Wettkampfniveau trainieren zu können.

Club maritim Erfurt e.V.
Familien Work und Freizeitcamp
Schaffung eines maritimen Freizeitcamps zur Unterstützung von Familien und Jugendgruppen. Damit sollen Naturerleben und körperliche Aktivität, Gruppendynamik und Erlebnispädagogik, Teamsport und Eigenmotivation gefördert werden. Der Club maritim Erfurt e.V. plant die Errichtung von 6 schwimmenden Hütten als Unterkunftsmöglichkeit für mehrtägige Trainingsmaßnahmen für Sportgruppen im Wassersportzentrum am Alperstedter See. Neben Sportgruppen sollen auch Schulklassen z.B. mehrtägige Wandertage in Kombination von Naturerleben und -erkunden mit Teamsport und Erlebnispädagogik durchführen können.


Wir freuen uns über Meinungsvielfalt und bitten Sie deshalb, nur einmal Ihre Auswahl zu senden. Aus diesem Grund bitten wir Sie um Angabe der E-Mail-Adresse.
Die von Ihnen angegebenen Daten werden gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen nur zur Durchführung und Auswertung der Projektförderung 20x1000 erhoben, verarbeitet und genutzt und dementsprechend vertraulich behandelt.