/pb/die_swe/die+swe/fuer+erfurt/emils+weltreise

Emils Weltreise

Schülerprojekt zur Elektromobilität

Ist Elektromobilität die Fortbewegungsart der Zukunft? Klar, dass wir uns dieser Frage stellen und auch in Sachen Bildung damit beschäftigen! Das Elektromobilitätsprojekt "Emils Weltreise" ist ein Bildungsprojekt der SWE Gruppe, welches Pilotcharakter hat. Gemeinsam mit dem Bildungspartner LeXsolar aus Dresden wird auf anschauliche und erlebnisorientierte Weise für Schüler der weiterführenden Schulen das Thema Elektromobilität als Zukunftsthema unter die Lupe genommen.

Im Fokus steht die Mobilität von morgen. Die Schüler lernen in Theorie und Praxis im Unterricht innerhalb eines Schuljahres viel über Erneuerbare Energien und begleiten Emil, den kleinen Pinguin, auf seiner Weltreise. Dabei entdecken Sie, wie dem Klimawandel entgegenwirken können.
Das Projekt ist in drei Etappen gegliedert:

1. Start mit den Elektromobilitätstagen bei den Stadtwerken 
2. Post von Emil über das Schuljahr verteilt mit online-Präsenationen und anschließendem Quiz
3. Experimentiertagen
4. Finale mit Auszeichnung der punktbesten Klassen und Gewinner

Das Pilotprojekt ist ein Vorzeigebeispiel für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Es bringt die Elektromobilität als spannendes Unterrichtsthema ein. Schirmherrin ist Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen