Wasser

Wasser ist das Element des Lebens. Wir brauchen es täglich, es bestimmt unseren Alltag, ist Teil unserer Freizeitaktivitäten und vor allem unser Lebensmittel Nr. 1. Deutschland ist ein wasserreiches Land. Es verfügt über eine sich jährlich erneuernde Wassermenge von 188 Milliarden Kubikmetern. Genutzt werden davon 17 Prozent. Zur öffentlichen Wasserversorgung werden 5,1 Milliarden Kubikmeter entnommen, das sind rund 2,7 Prozent der verfügbaren Ressourcen.

Wertvolle Mineralien und Spurenelemente machen unser Erfurter Wasser aus. Mehr als 11,5 Mio. Kubikmeter davon verbrauchen die Landeshauptstädter und die Einwohner des Umlandes pro Jahr.  Ca. 243.000 Menschen leben im Versorgungsgebiet der ThüWa ThüringenWasser GmbH. Die Qualität dieses Wassers ist uns besonders wichtig. Dafür stehen wir mit unserer Arbeit.

Gern beraten wir Sie individuell zur Wasserqualität, den Parametern des Trinkwassers und zu technischen Fragen der Hausinstallation.

Herkunft und Qualität

Woher kommt unser Wasser, welche Mineralien und Spurenstoffe sind darin enthalten? Die Erfurter Wasserversorgung unterteilt sich in zwei Bereiche. 

Wasserzähler

Ca. 90 Liter Wasser verbraucht jeder Einwohner unseres Versorgungsgebietes am Tag. Wie viel es im Detail ist, das erfasst der Wasserzähler. Rechtliche und technische Informationen dazu hier.

Versorgungsgebiete

Die Landeshauptstadt Erfurt wird von uns mit Trinkwasser versorgt. Auch die Einwohner des Umlandes und angrenzender Kreise - ca. 243.000 - sind an unser Trinkwassernetz angeschlossen.

Eigengewinnungsanlagen

Die bekanntesten Eigengewinnungsanlagen sind Regenwassernutzungsanlagen und Hausbrunnen. Was gilt es zu beachten!

Ansprechpartner

Mit Fragen, Anregungen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Ansprechpartner bei der ThüWa ThüringenWasser GmbH.