/pb/die_swe/die+swe/presse/evag+laedt+zum+tag+der+offenen+tuer

Historische Fahrzeuge, Führungen, Kinderprogramm

Tag der offenen Tür bei der EVAG

Einmal hinter die Kulissen des EVAG-Betriebshofes am Urbicher Kreuz schauen? Am 23. September ist es wieder so weit. Von 10 bis 16 Uhr laden die Erfurter Verkehrsbetriebe zum Tag der offenen Tür.
 
Den Gästen öffnen sich Türen, die sonst für sie verschlossen sind. Führungen zur Stadtbahn- und Bustechnik in den Werkstätten runden das Angebot ab. Wer möchte, kann bei der Eingleisung einer Straßenbahn zuschauen.
 
Auch das Betriebsleitsystem der EVAG wird vorgestellt. Oldtimerfans kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Nicht nur historische Bahnen, sondern auch Busse werden präsentiert.
 
Natürlich gibt es auch wieder Rundfahrten mit Cabriobus und Cabriobahn der EVAG. Die Kinder dürfen wieder einen großen Bus bemalen, der später genauso farbenfroh durch Erfurt fährt. Geschicklichkeit ist beim Verkehrsparcours gefragt. Mit Pedalos, Bobbycars, Dreirädern, Rollern und Hüpfpferden können sich die Kleinen in den Verkehr einreihen.
 
Erfrischungen gibt es an der Trinkwassertheke der Stadtwerke Erfurt. Die Stadtwirtschaft kommt mit ihren alten Schätzchen auf vier Rädern. Auch für Musik und das leibliche Wohl ist gesorgt.
 
Informationsstände des Verkehrsverbundes Mittelthüringen und des Fahrgastbeirates der EVAG sind ebenso dabei wie die Thüringer Straßenbahnfreunde.
 
14 Uhr ist ein großer Fahrzeugkorso geplant. Dann beginnt die Tour historischer und moderner Fahrzeuge durch den EVAG-Betriebshof am Urbicher Kreuz.
 
Stimmungsbarometer
Unter dem Hashtag #evagevent können Besucher ihre persönlichen Eindrücke auf Facebook und Twitter posten bzw. twittern, egal ob Video, Foto oder Textnachricht. Sie werden nach dem Posting auf einen Bildschirm am Infobus übertragen.
Besonders einfach geht das mit der EVAG-App „Tag der offenen Tür“. Sie ist kostenlos ab Donnerstag in den gängigen App-Stores erhältlich und zeigt neben dem Stimmungsbarometer und den Besucherbeiträgen auch das Programm an.
 
Anfahrt: An diesem besonderen Tag fährt die Stadtbahn-Linie 3 direkt in den Betriebshof Urbicher Kreuz. Die Einzelfahrt gilt als Tageskarte.

Das Programm als PDF
 

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen