/pb/die_swe/die+swe/presse/befragung+im+nahverkehr

Anteil mobilitätseingeschränkter Fahrgäste wird ermittelt

Alle zwei Jahre ermittelt die EVAG die Anzahl der mobilitätseingeschränkten Fahrgäste. Die Zählung 2018 wird erneut als Stichprobenerhebung auf allen EVAG-Linien in Erfurt und auch in der Region durchgeführt.
Die Erhebung findet innerhalb von vier Zählzeiträumen mit einer Dauer von jeweils drei Wochen statt. Die erste Befragung wird vom 19. Februar bis 11. März 2018 realisiert.

In den Bussen und Stadtbahnen der Erfurter Verkehrsbetriebe AG werden dabei die Fahrgäste täglich nach ihrer genutzten Fahrscheinart befragt. Entsprechend dem Sozialgesetzbuch wird hierbei der Anteil der Fahrgäste mit gültigem Schwerbehindertenausweis, gültiger Wertmarke und Beiblatt erfasst.

Die EVAG bittet die Fahrgäste um Verständnis und Unterstützung der Interviewer, die sich entsprechend ausweisen werden.

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen