/pb/die_swe/die+swe/jobs+_+karriere/allg_+geschaeftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Buchung von Seminaren, Kursen und Konferenzen der SWE Service GmbH (Stand 2017)

Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Seminaren, Kursen und Konferenzen (im Folgenden „Veranstaltung“) und der SWE Service GmbH (im Folgenden „SWE S GmbH“). Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit.

Anmeldung
Die Anmeldung kann schriftlich, per Fax oder E-Mail erfolgen. Ein Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung kommt erst zustande, nachdem die SWE S GmbH die Teilnahme gegenüber dem Teilnehmer schriftlich bestätigt hat. Die SWE S GmbH ist berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung in begründeten Fällen abzulehnen.

Kosten
Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Preise bzw. das unterbreitete Angebot der SWE S GmbH. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt fällig. Bei mehrteiligen Veranstaltungen können Teilzahlungen vereinbart werden.

Leistungen
Die bestätigte Anmeldung berechtigt zum Besuch der Veranstaltung. Die Begleitunterlagen und Pausengetränke sind grundsätzlich im Preis enthalten. Jeder Teilnehmer erhält nach Beendigung der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung bzw. ein Zertifikat mit Inhaltsangaben. Im Preis nicht inbegriffen sind etwaige Reisekosten des Teilnehmers, insbesondere Übernachtung und Verpflegung, wenn nicht anders ausgewiesen.

Storno & Umbuchung
Bei einer schriftlichen Stornierung durch den Teilnehmer bis zum 30. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn erstattet die SWE S GmbH den bereits geleisteten Teilnahmebeitrag. Bei späterer Stornierung ist der volle Teilnahmebeitrag fällig. Die Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist möglich, sofern keine einschränkenden Zulassungsvoraussetzungen bestehen.

Durchführung
Die SWE S GmbH behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Vorliegen anderer, von der SWE S GmbH nicht zu vertretender Umstände, die jeweilige Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen. Die SWE S GmbH bemüht sich, für abgesagte Seminare Ausweichtermine zu finden. Im Fall einer ersatzlosen Absage werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche (auch Stornogebühren für Reise­ oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage einer Veranstaltung bestehen nicht. Inhaltliche und zeitliche Änderungen, insbesondere Programm­ und Referentenänderungen und Änderungen hinsichtlich der technischen Ausstattung, bleiben aus-drücklich vorbehalten.

Nutzung & Netiquette
Jeder angemeldete Teilnehmer hat das Recht, die im Rahmen der Veranstaltungen angebotenen Inhalte im Rahmen der Veranstaltung für seine persönlichen Lernzwecke zu verwenden, für sich auszudrucken oder als Dateien zu speichern. Jegliche Nutzung, gleich welcher Art, Vervielfältigung und Verwertung für eigene oder fremde Zwecke, insbesondere Nutzung für kommerzielle Zwecke, der von der SWE S GmbH zur Verfügung gestellten Lehr­- und Lernmittel, insbesondere der Software, Handbücher, Skripten und Programmbeschreibungen sowie der im Rahmen des Seminars mit der für die SWE S GmbH lizenzierten Schulungssoftware erstellten Produkte ist untersagt. Der Teilnehmer ist insbesondere verpflichtet, das Kopieren von Software bzw. die Einführung von Fremdsoftware und ­Disketten sowie das Benutzen von privaten externen Speichermedien zu unterlassen, keine Software über den ihm durch die SWE S GmbH zur Verfügung gestellten externen Netzzugang herunterzuladen oder zu kopieren, gleichgültig ob auf eigene oder von der SWE S GmbH zur Verfügung gestellte Rechner, ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von der SWE S GmbH keine Dateien gleich welcher Art in das Internet bzw. externe Medien einzuspeisen und keine gesetzeswidrigen oder pornographischen Inhalte aufzurufen bzw. herunterzuladen. Der Teilnehmer verpflichtet sich, E-Mail­ Adressen oder sonstige Daten anderer Teilnehmer oder der SWE S GmbH weder zu gewerblichen Zwecken zu nutzen noch Dritten zugänglich zu machen. Im Fall eines Missbrauchs ist die SWE S GmbH berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen und etwaige Schadensersatzansprüche auch dritter Personen geltend zu machen.

Gewährleistung
Die Veranstaltungen werden von qualifizierten Autoren und Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Die SWE S GmbH übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Tagungsunterlagen und die Durchführung der Veranstaltung.

Verarbeitung personenbezogener Daten
Der Teilnehmer erklärt sich mit der elektronischen Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden, soweit dies für den Zweck dieses Vertrages erforderlich ist. Die Namens- und Anschriftendaten können über eine Teilnehmerliste den anderen Veranstaltungsteilnehmern zugänglich gemacht werden.

Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Erfurt.
Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen