/pb/die_swe/die+swe/fuer+erfurt/wasserhoerspiel

Das beste Wasserhörspiel

Wassertropfen gehen auf Reisen

Wassertheaterstück „Wassertropfen gehen auf Reisen“
in den Winterferien
 
Zur kreativen Einstimmung auf die anschließenden Hörspielworkshops wurden die Schülerinnen und Schüler in die Geschichte mit eingebunden und zum Mitmachen beim Schattentheater animiert. Erzählt wurde die Geschichte zweier Wassertropfen, die in Thüringen auf Abenteuerreise durch den Wasserkreislauf gehen und dabei spannende Orte und Lebewesen kennenlernen. Ava und Avin finden in der Ohratalsperre ein merkwürdiges Dingsbums, welches dort keinesfalls hingehört. Sie bringen es nach Erfurt und verfolgen den Weg des Wassers bis in die Haushalte. Dort bekommen sie hautnah die Verwendung des wertvollen Nasses mit und es gibt etliche wasserschonende Aufgaben zu lösen. Werden sie mit Hilfe der Kinder das Wasser schützen und wem gehört nun das Dingsbums?
 
Anschließende Hörspielworkshops
in den Herbstferien

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter um Videoinhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.
Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung, um diese Inhalte anzuzeigen.


Beste Wassertropfenreise ausgezeichnet
 
80 Erfurter Grundschüler gingen im Oktober auf eine ganz besondere Reise rund um das Thema Wasser. In der Magdeburger Allee nahmen sie ihr eigenes Hörspiel auf. Vier wunderbare Hörbücher sind entstanden. Die besten abenteuerlichen Geschichten wurden jetzt prämiert: Über den 1. Platz können sich die Schüler der Moritzschule freuen, dicht gefolgt von den Kindern der Johannesschule.
Beide Teams können im nächsten Jahr das BUGA-Klassenzimmer besuchen. Die Auswahl dürfte schwer werden, denn zur Bundesgartenschau 2021 gibt es sehr viele spannende Bildungsangebote. Die Hörspielworkshops waren nur ein Teil des großen Wasserprojektes der Stadtwerke Erfurt. Das nachhaltig ausgelegte Bildungsprojekt startete bereits im Februar mit einem Theaterstück, das den Wasserkreislauf thematisierte und die Kinder für einen respektvollen Umgang mit der Natur sensibilisierte.