/pb/die_swe/die+swe/fuer+erfurt/bildungsangebote

Bildungsangebote

Unterricht mit der SWE

Kinder wollen ihren Alltag ganz genau kennen lernen und auf ihre Fragen eine verständliche Antwort, die kein "Warum" offen lässt. Solche Antworten gemeinsam zu finden, das Schulwissen mit den Erlebnissen aus der Betriebspraxis zu verbinden, ist Ziel der Veranstaltungsreihe "Unterricht mit der SWE" im SWE-Hauptsitz in der Magdeburger Allee. Das Grüne Klassenzimmer im egapark verbindet Naturerlebnisse mit dem Lernen. Hier finden Sie die aktuelle Broschüre mit Projekttagen und Themen!

Lernen im Grünen Klassenzimmer

Der egapark bietet für Schulklassen ideale Bedingungen, um Naturthemen mit allen Sinnen zu erleben. Im Grünen Klassenzimmer in unmittelbarer Nähe des Kinder- und Spielbereiches wird nicht nur lehrplangerecht Wissen vermittelt, sondern selbst viel ausprobiert, experimentiert und erforscht z. B. bei einem Besuch in den Pflanzenschauhäusern oder auf dem Kinderbauernhof. Auf der Website des egaparks finden Sie die aktuellen Angebote für den Unterricht im Grünen Klassenzimmer. Hier geht's zum Grünen Klassenzimmer.

Aus Alt mach neu: Papierschöpfen

Papierschöpfen

Papierrecycling könnt Ihr selbst ausprobieren! Papier ist allgegenwärtig. Würde man mit einem Fingerschnippen alles Papier wegzaubern, würde nicht nur im Supermarkt vieles aus den Regalen purzeln. Auch die Brieftasche wäre bis auf ein paar Münzen leer. Es gäbe keine Bücher mehr, keine Malhefte. Im Büro könnte keiner mehr richtig arbeiten und in der Schule herrschte wohl auch ziemliches Chaos… Ohne den wertvollen, wiederverwertbaren Stoff wäre die Welt nicht so bunt und voller Wissen. Im Rahmen der Veranstaltung begeben sich die Kinder auf eine Entdeckungsreise in die Geschichte des Papiers. Gemeinsam wird aus altem Papier neues geschöpft und kreativ gestaltet. Dabei erfahren die Schüler und Kindergartenkinder, wie wichtig es ist, Papier zu sammeln.

Wie kommt das Wasser in die Leitung?

Wassersinnesparcour

Ohne Wasser könnten wir nicht lange überleben, denn Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Doch wie kommt es in den Wasserhahn? Jeden Tag sorgen die Stadtwerke dafür, dass sauberes, klares, frisches Trinkwasser in Erfurt und Umgebung aus dem Wasserhahn fließt. Dabei hat das kostbare Nass oft schon einen langen Weg hinter sich, den es zu erkunden gilt. Die Kinder lernen in der Veranstaltung, was Grundwasser ist, wie es entsteht, wozu es Talsperren gibt und wofür Hochbehälter notwendig sind, aber auch wo und wie das Erfurter Mischwasser gemischt wird. Die Zusammensetzung des erfrischenden Lebensmittels Nr. 1 wird ebenso erforscht wie die Vergangenheit der Trinkwasserversorgung. Die Landeshauptstadt Erfurt blickt hier auf eine bemerkenswerte Historie zurück und nennt einmalige Schätze der Wasserversorgung ihr Eigen. In Filmausschnitten werden technische Prozesse erläutert. Die Geschichte der Erfurter Wasserversorgung vom Mittelalter bis heute wird dokumentiert.

Wie kommt der Strom in die Steckdose?

Stromkreis

Gemeinsam mit Glühbert, Wolfram und Turbine machen sich die Kinder auf die Suche nach der Elektrizität. Sie ergründen, wie der Strom funktioniert, wo er herkommt und wie man einen funktionierenden Stromkreis baut. In der Stromwerkstatt sind kleine Tüftler mit Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt: Die Schüler üben nicht nur den Umgang mit Schraubendreher und Abisolierzange, sondern basteln eigene Beleuchtungsanlagen, bestehend aus Glühlampe mit Fassung, Leitungsdraht, Schalter und Batterie, die sie mit nach Hause nehmen können. Außerdem werden verschiedene Materialien daraufhin untersucht, ob sie Strom leiten. Am Ende steht ein kleiner Test, in dem die Kinder zeigen können, was sie gelernt haben.

Energie ist überall

Ein Leben ohne Strom ist heute nahezu unvorstellbar. Computer, Waschmaschine, Kühlschrank - all das funktioniert nur mit Strom. Wie aber kommt er in die Steckdose? Spielerisch werden die Kinder in die verschiedenen Kraftwerksarten, in Stromtransport und -verteilung eingeführt. Maskottchen SWEPP zeigt, wie die Erfurter Gas- und Dampfturbinenanlage umweltfreundlich Energie und Fernwärme erzeugt. Alternative Energiequellen wie Wasser, Wind und Sonne werden vorgestellt. Kleine Experimente zur Photovoltaik zeigen, wie einfach es ist, aus Sonnenenergie Strom zu erzeugen.

Alles Abfall oder was? Kleines Abfall ABC

Wohin mit den Wertstoffen?

Die Deutschen sind Weltmeister im Sortieren und Sammeln, denn Mülltrennung ist eine Wissenschaft für sich. Aber warum ist das so wichtig? Wieso gibt es gelbe, blaue, schwarze und braune Tonnen, Glas- und Grüncontainer? Und warum darf nicht alles in einen Container? Was bedeutet Recycling und welche Möglichkeiten bietet es? All diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Gemeinsam mit den Kindern wird nach Antworten gesucht. Spielerisch soll der Spaß am richtigen Mülltrennen geweckt werden. Was mit den Abfällen in der Restabfallbehandlungsanlage der Stadtwerke Erfurt Gruppe passiert, wird
den angehenden kleinen Müllexperten kindgerecht erklärt.

SWE -Spielend Wissen erwerben

Für Erfurt

SWE ist die Abkürzung für Stadtwerke Erfurt. Doch was versteckt sich dahinter? Es hat etwas mit Stadt und Erfurt zu tun. Gemeinsam mit den Kindern erkunden wir die Aufgaben der Stadtwerke Erfurt.Mit Dingsdafilmen, Quizzspielen, treten einzelne Teams gegeneinander an , damit am Ende alle wissen, was Stadtwerke für die Stadt Erfurt und ihre Bürger leisten. SWE steht hier für: „Spielend Wissen erwerben“, denn die Kinder erfahren in spannenden Spielen so ganz nebenbei, worauf es bei den Stadtwerken ankommt

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Mehr Informationen
Schließen